Sie sind hier

Bonn

Mehrheit will nach eigenen Angaben für Klimaschutz zahlen

Einer Studie zufolge sind 69 Prozent der Weltbevölkerung nach eigenen Angaben bereit, jeden Monat ein Prozent ihres Haushaltseinkommens für Klimaschutz auszugeben.

(sda) Ein Team um Armin Falk von der Universität Bonn hatte dafür Antworten von fast 130'000 Menschen ab 15 Jahren aus 125 Ländern ausgewertet. 86 Prozent der Befragten gaben laut Studie an, dass die Menschen in ihrem Land versuchen sollten, etwas gegen die globale Erwärmung zu tun. In 119 der 125 Länder befürworten dies mehr als zwei Drittel der Befragten. 89 Prozent fordern ein stärkeres Handeln ihrer Regierung gegen den Klimawandel.

"Unsere Ergebnisse zeigen eine breite Unterstützung für Klimaschutzmassnahmen", schreibt die Gruppe im Journal "Nature Climate Change". Menschen in besonders durch den Klimawandel gefährdeten Ländern zeigten eine besonders hohe Bereitschaft, selbst einen Beitrag für den Klimaschutz zu leisten.

Nachrichten zu Ausland »