Sie sind hier

Bern

Berner Asyldirektor fordert Abschaffung des Schutzstatus S

Der Berner Asyldirektor Pierre Alain Schnegg fordert die Abschaffung oder Beschränkung des Schutzstatus S. Dieser komme nicht mehr primär Ukrainerinnen und Ukrainern zugute, sondern werde von Roma missbraucht.

(sda) "Mittlerweile wird die Mehrheit der Gesuche für den Status S von Roma gestellt. Das höre ich auch von Kolleginnen und Kollegen aus anderen Kantonen", sagte der Berner SVP-Regierungsrat in einem am Freitag veröffentlichten Interview mit Tamedia. Konkrete Zahlen könne er jedoch nicht nennen. Alle Antragsstellenden wiesen ukrainische Papiere vor. "Aber wir zweifeln in vielen Fällen an dieser Identität." Viele sprächen weder Ukrainisch noch Russisch.

Nachrichten zu Schweiz »